Loot/Salvage (36h Run)

Hallo Kapsulanten!
Infiziert von der vergangenen Nacht, hat mich jetzt das Salvagefieber gepackt. Tagsüber sind halt immer wieder meine Kumpels aus der Region und aus der Noob-Fleet im Chat und man Quatscht, minert, fittet, transportiert, sortiert... als plötzlich schon der Nachmittag erreicht ist. Bald sind 24h geschafft...

Am frühen Nachmittag beginnt der Chat von einer mir bekannten Incursion Community zum Leben zu erwachen. Ich lungere da schon eine Weile rum und lese mit.

 

Incursions sind Überfälle der Sanshas, bei denen eine ganze Region nahezu lahmgelegt wird. Zusätzliche Steuern werden erhoben. Die Beltratten sind mächtig erstarkt und machen Mining nahezu unmöglich. Überall flammen Kampfherde auf. Kleine Flotten mit enormer Kampfkraft belagern die Sprungtore...

Eine Incursion Flotte ist eine der Gruppen von Kapsulanten, die den Kampf gegen die Incursion Sanshas aufgenommen haben und sich zur Aufgabe gemacht haben, den Spuk möglichst schnell wieder zu beenden - und dabei ordentlich zu verdienen ;-))  Klaro.

Ich habe eine Idee und nehme sofort Kontakt auf. Dem anwesenden Fleetcommander erläutere ich meine Idee und er sichert mir seine Unterstützung zu. Das macht mich wieder hellwach und lässt mich die aufkommende bleierne Müdigkeit vergessen. 
Sofort mache ich mich daran, meiner Salvage-Thrasher den Laderaum zu pimpen. Der wurde bei der letzten nächtlichen Aktion durch den Loot schon sehr knapp. 

Gegen 16:00 Uhr treffe ich die beachtliche Flotte von 16 Battleships und 4 Logischiffen in einem sogenannten "Assault" System der nächstgelegenen Incursion. Das ist Härtegrad 3 von 4. Mir solls recht sein, ich muss ja nicht kämpfen, ich bin nur die Reinmachfrau, die hinterher aufräumt ;-)

An der ersten Site angekommen formiert sich die beeindruckende Flotte und richtet sich auf das Beschleunigungstor aus, dann erfolgt das Signal zur Aktivierung des Tores. Aber nicht für mich. Für mich hat man ein "Ich muß draussen bleiben" Schild aufgehängt. Mit meiner Thrasher würde ich wahrscheinlich nicht einen einzigen Volley der sehr sehr kampfstarken Sansha Schiffe in dieser Site überleben. Ich muss warten, bis die Flotte diese Site gemeistert hat. Im Teamspeak kann ich die Kommandos mithören, die in der Flotte gegeben werden. Dann bekomme auch ich die Freigabe, diese Site zu betreten. Also schnell das Beschleunigungstor aktiviert und kurze Zeit später sehe ich weit über 50 Wracks von der Fregatte bis zum Battleship im Overview - verteilt auf eine 120 km lange Spur. Und ich sehe gerade noch die letzten Schiffe der Flotte hinauswarpen. Die nehmen bereits die nächste Site in Angriff. Jetzt ist Action angesagt, um nicht ins Hintertreffen zu kommen.

Also rasch aufgeschaltet und per Tractorbeam die Wracks hinter mir hergeschleift und dabei gesalvaged, während ich mich zu den weiter entfernten Wracks bewege. Loot gibt es nicht. Ohoooh. Ob sich das dann lohnt? Nach gut 10 Minuten voller höchster Konzentration und Geschäftigkeit habe ich alle Wracks beseitigt. Schon bekomme ich die Info, dass die nächste Site bald fertig ist. Im Warp werfe ich einen Blick in den Laderaum. Ohjeh, die Idee war wohl nicht so toll. Nur geschätzte 800.000 ISK. "Na komm" sage ich zu mir. Mach erst mal ein paar Sites. Mal schauen, ob es so bleibt.

Die nächste Site sieht etwas anders aus. Die Wracks verteilen sich nur nahezu kugelförmig auf bis zu 50 km. Das geht besser. Als ich fertig bin, werde ich schon wieder zur nächsten Site gedrängt. Auch jetzt werfe ich im Warp einen Blick in den Laderaum. WOW! 2,8 Mio mehr! Das sieht schon viel besser aus.

So farmen wir gemeinsam bis ca. 20:00 Uhr ungezählte Sites und erledigen tausende Sanshas. Im Durchschnitt erbeute ich pro Stunde gute 8,5 Mio. Für einen ALPHA CLOWN ist das schon nicht schlecht. Dazu viel Spaß mit einer hektischen aber netten Flotte im Teamspeak. Und keine weiteren Kosten für Munition oder Drohnen. Okay, die Kämpfer haben ca. das zehnfache verdient. Jetzt ist aber erstmal 30 Minuten Bio-Break :-)

Für die Zeit danach stehen weitere 25 Leute parat, die in die Flotte wollen. Man entscheidet sich "Headquarter" , Härtegrad 4 von 4, zu fliegen. Bei der Vorstellung der zu erwartenden Flottengröße wird mir fast schwindelig.

Pünktlich kommt mein rechtzeitig bestelltes Gyros vom Liefermacker. Beim Essen, 26 Stunden und 25 Flaschen Bier nach Beginn meines 36-Stunden EVE Marathons, werden mir mächtig die Augenlider schwer. Um 20:35 Uhr weckt mich die Tröte des Fleetcommanders und ich sehe, dass ich mich mit Zaziki besabbert habe und das Gyros ist nur noch lauwarm, die Pommes labberig. Der Körper hat sich für 20 Minuten das geholt, was er brauchte. Ich fühle mich aber erstaunlich erfrischt. Powernapping scheint doch ganz gut zu sein... Oder macht Zaziki auf dem Bauch so munter?

Wir brechen auf ins zwei Jumps entfernte HQ System. Ab nun wird es noch etwas hektischer, die kleinen Wracks weniger und die großen Wracks mehr. Und jede Site besteht aus 3 sogenannten "Taschen" oder "Pockets".

 

Jetzt hole ich aus jeder Site so viel, wie ich vorher pro Stunde eingesammelt habe. Macht bei gefühlten 3 Sites pro Stunde ca. 25 Mio stündlich. 
Ab 22:30 Uhr nach einer erneuten, kleineren Bio Break wird es spürbar leiser im Flottenchat und Teamspeak. Nach 00:00 Uhr steigert sich die Stille nochmals nach einer kurzen Bio Break. Für mich gibts keine Breaks. Ich bin ins Hintertreffen geraten und muss die Breaks nutzen um aufzuholen. So habe ich auch keine Zeit, der spürbar steigenden Mattigkeit und Müdigkeit nachzugeben.

 

Als um 02:00 Uhr die Flotte sich trennt, bin ich um geschätzte 180 Mio ISK reicher. Der Fleetcommander rät mir noch, die erbeuteten Materialien nicht sofort zu verkaufen, sondern erläutert mir noch, was ich damit machen kann. Um 02:30 Uhr hat auch er sich verabschiedet und ich werde schlagartig hundemüde. Erstmal noch n Bier aufmach... eingepennt.

Um 4 Uhr sitze ich aber wieder da und chatte mit dem Kollegen, der schon so früh wieder aufstehen muss für dir Arbeit. Als der sich verabschiedet, um zur Arbeit zu gehen, schaue ich nicht mehr zur Uhr, sondern lege mich schlafen.

Der 36- Stunden EVE Marathon ist vorbei.
Und ich freue mich schon auf den nächsten... irgendwann. Hoffentlich mit Event.

Gruß

Euer
Klassensprecher

Kommentar schreiben

Kommentare: 0