Event-ualitäten

Hallo Kapsulanten,

die erste Woche des Events "Guardians Gala" ist fast rum und meine Bilanz schaut recht gut aus. Totz meiner eher zurückhaltenden Teilnahme habe ich ca. 44 Skins und einen Booster erbeutet.

Leider gibt es noch keine Hochrechnung über den aktuellen Schätzwert der Skins in meinem Conatiner, aber ich rechne mit ca. 400 Millionen ISK. Das wäre ein sensationeller Reichtum für einen Alpha wie mich.

 

Ohne die vielen fiesen Canflipper, die einem die Ladung aus dem frisch geschossenen Wrack klauen, wäre ich noch viel reicher ;-) Aber - hey - es ist doch nur ein Spiel und jeder sucht seinen persönlichen Spaß. Ich habe mir was überlegt, wie auch ich meinen Spaß an den Canflippern finde. Dazu später mehr.

Insgesamt habe ich mehr Kollegialität in den Eventsites erlebt als es Negativerlebnisse gab. So habe ich mit meiner Stabber aus 30-40 km Entfernung die fiesen Fregatten erledigt, bin während der zweiten Welle auf 20km an die Installation der Gegner heran und habe die Kreuzer berabeitet, um im Anschluss den finalen Gegner direkt anzufliegen. Alles in allem hat so'ne Site dann doch 10-13 Minuten gedauert. Genug Zeit, daß auch andere Spieler die Site entdecken und mir Gesellschaft leisten. Die meisten haben akzeptiert, daß in der Site schon jemand drin war und sind weitergezogen oder stehengeblieben und haben zugeschaut.

Nicht wenige haben mir geholfen, die beiden Wellen zu beseitigen, aber dann den Schlachtkreuzer der dritten Welle für mich gelassen, sodass ich den Skin erbeuten konnte. Mit einigen konnte man auch ins Gespräch kommen und Tipps zu besseren Drohnen oder Waffen bekommen. Einer hat sogar mit mir 5 (!) Sites zusammengflogen und wir haben abwechselnd Skins gelootet.  Echt schön, wenn man mit Wildfremden so spontan und gut zusammenarbeiten kann.

Und beeindruckend fand ich dann, wie die vielen Gilas und Ishtars und andere "mal eben" in drei Minuten so eine Site "abgefrühstückt" haben. 

 

Auch angenehm waren die "Contests" mit ebenbürtigen Skinjägern in normalen Vexors, Caracals usw. Wenn dann in der zweiten Welle nur noch ein Kreuzer übrig ist und dieser nur langsam abgeschossen wird, weil die Kontrahenten auf einen guten Moment lauern, daß die den folgenden Schlachtkreuzer möglichst effektiv aufschalten und ausschalten können. Ich hatte für diesen Fall schon immer einen Spruch im Local Chat, den ich nur noch abschicken brauchte. So habe ich versucht, meinen "Mitbewerber" zu einer Chat-Antwort zu bewegen und ihn vom Ziel abzulenken :-)  Ich bin aber auch ein frecher Bub ;-))) Selbstredend habe ich mich aber immer mit einem "GC" für "Good Competition" bedankt.

Richtig wütend haben mich aber immer diese Canflipper gemacht, die oft sogar getarnt in die Site kamen oder in schnellen Fregatten oder flotten T3 Schiffchen. Kaum hatte ich den letzten Kreuzer zu meinen Gunsten abgeschossen und machte mich auf den Weg zum Looten (meistens nur 6-10km) hat der getarnte sich direkt am Ziel enttarnt, gelb geschaltet und mein Wrack ausgeraubt, oder aber die nichtgetanrten sind mit einem Affenzahn hinge"burnt", um mir mein rechtmäßig zugewiesenes Wrack vor meiner Nase zu entleeren und mit meiner Beute abzuhauen. Diese Doofsäcke :) "Was solls",denke ich so bei mir. "Machste halt auch für Dich ne Spaßige Situation draus". Hatte eh einen Highslot frei. Da habe ich mir kurzerhand einen Festival Werfer mit Schneeball Munition eingebaut. Sobald sich abzeichnete, daß ich wieder einen Doofsack in der Site hatte, habe ich ihn aufgeschaltet. Sobald er sich daran machte, zum Wrack zu eilen, habe ich ihn mit Schneebällen beschossen ;-) Das hat dann doch für einige Nervosität gesorgt *lol* 

Ich hoffe, ich konnte etwas Lesenswertes berichten.
Nächste Woche ziehe ich Bilanz vom Event.

Bis dahin guten Flug und immer ein paar MW Cap in Reserve ;-)

Euer 
Klassensprecher

Kommentar schreiben

Kommentare: 0